Übergang Grundschule

Der Übergang von der Kita in die Grundschule ist für Kinder, Eltern und Erzieherinnen mit Unsicherheiten und Fragen verbunden, da zwei ganz unterschiedliche Systeme aufeinandertreffen. Uns ist es wichtig, dem Kind Verhaltensweisen und Lernerfahrungen zu ermöglichen, die zur Entwicklung der ganzen Persönlichkeit beitragen.
Um den Kindern den Übergang zu erleichtern und ihnen Sicherheit sowie ein Stück Vertrautheit zu geben, kooperieren wir im letzten Kindergartenjahr mit der Grundschule Holthausen-Biene [ext. Link].

Die Kooperation zwischen der Grundschule und dem Kindergarten gestaltet sich durch verschiedene Angebote:
Zunächst besuchen die Lehrer der Grundschule die älteren Kinder im Kindergarten, um sie kennen zu lernen. Im weiteren Verlauf des Kindergarten-/ Schuljahres finden die ersten Treffen in der Grundschule statt. Hier nehmen die Kinder in Kleingruppen an gemeinsamen Sportstunden mit den Schulkindern teil, lernen das Schulgebäude kennen und erleben eine erste Unterrichtsstunde mit ihrem zukünftigen Klassenlehrer.

Auch im Kindergarten bieten wir eine Reihe von Projekten an, die die Kinder als Gruppe zusammen kommen lässt:
Zu Beginn des Kindergartenjahres erfahren sich die älteren Kinder in der Waldwoche als feste Gruppe und lernen sich kennen. Das  „Schule spielen“ in der vertrauten Umgebung im Kindergarten ermöglicht den Kindern in die Welt der Schule einzutauchen. In Zusammenarbeit mit der öffentlichen Bücherei machen die Kinder unter dem Titel „Bibfit“ einen Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder. Des Weiteren lernen die Kinder eine Einrichtung wie die Feuerwehr, Polizei, Zahnarzt, Bäckerei o.ä. kennen.
Der Höhepunkt zum Ende der Kindergartenzeit ist die gemeinsame Abschiedsfeier in Form eines Gottesdienstes mit anschließender Übernachtung im Kindergarten.

Die Termine für das laufende Jahr entnehmen sie bitte dem aktuellen Kooperationskalender. (Downloadmöglichkeit folgt)